Schreibend zur Ruhe kommen

 

 

«Nichts gleicht der Freiheit einer weißen Seite.»

Nicole Krauss

 Romanautorin

 

 

 

Das Ziel von Meditationen ist immer das gleiche: die Beruhigung der Gedanken, die geistige Sammlung. Wer regelmässig meditiert, weiss, wie  positiv sich dies auf den Alltag auswirkt: Man kann sich beispielsweise besser auf seine Ziele fokussieren, seinen Tag produktiver gestalten sowie achtsamer mit seinen eigenen Bedürfnissen und mit anderen Menschen umgehen. Wie man diese innere Ruhe der Meditation erreicht, ob über das Sitzen in der Stille, das Gehen, den Sport oder über das  Schreiben, spielt keine Rolle. Jeder kann den für sich stimmigsten Weg finden. Die Schreibmeditation kann einer davon sein.

 

mehr lesen 0 Kommentare