So bin ich und das macht mich stark

 

Ich habe Mühe, mich in „Small-Talk-Gesellschaften“ zu bewegen, ohne einen Oberflächlichkeitskrampf zu bekommen. Deshalb werde ich häufig als introvertiert betrachtet.

 

Dem ist jedoch nicht so; denn ich werde für viele Menschen schnell zu einem Gesprächspartner, dem sie intime Dinge anvertrauen. Als stünde auf meiner Stirn geschrieben: diskrete, hilfsbereite und mitfühlende Zuhörerin.

 

Ich bin eine gute Zuhörerin; nehme Stimmungen sofort wahr. Bei mir kommt jede Veränderung in der Mimik an. Soziale oder emotionale Schieflagen erkenne ich schnell. Mein Feingefühl signalisiert mir sofort, wenn eine Beziehung nicht mehr auf Augenhöhe läuft.

 

Vielen Leuten erscheint es seltsam, dass ich um zig Ecken denke und manchmal sogar darüber hinaus. Sie können mir nicht folgen. Aber ich habe ein Gespür für Entwicklungen; ich erkenne Gefahren im Voraus. Meine Sensoren warnen mich und meine Vorahnungen geben mir einen Impuls zu mehr Achtsamkeit.

 

Sensibilität ist in unserer Kultur kein Ideal. Diese Veranlagung wird nicht überall geschätzt, und das, obwohl Hochsensible als Wegweiser dienen könnten. Im Februar 2016 habe ich bei Xing die geschlossene Gruppe "Hochsensibilität und Hochbegabung: Wege zu einem neuen Bewusstsein“ gegründet.

 

Sind Sie hochsensibel und/oder hochbegabt? Suchen Sie aufbauende Verbindungen zu anderen Hochsensiblen und/oder Hochbegabten? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Sie!

 


 

Mitglied im Texttreff – dem Netzwerk wortstarker Frauen